Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung

Nutzungsvereinbarung


§1 Blended Learning im Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

(1) Dieses Blended Learning System (Lernplattform ILIAS) ist ein Angebot des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln. (2) Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln bietet den Teilnehmern Lernmaterialien über das Internet für die ausschließliche persönliche Nutzung an. (3) Falls Sie irgendeine Frage bezüglich dieser Vereinbarung haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Cornelia Josten E-Mail: cornelia.josten@caritasnet.de Post: Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V. Georgstr. 7, 50676 Köln

§2 Urheberrechte

Das Angebot im Rahmen des Blended Learnings bzgl. Informationen, Texten, Software, Bilder, Sound, Grafiken, Videos und anderer Materialien ist urheberrechtlich, marken- und patentrechtlich geschützt. Die Urheberrechte und Verwertungsrechte stehen ausschließlich dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln oder seinen Lizenzgebern zu.

§3 Schreibweise

Zur besseren Übersichtlichkeit und Lesbarkeit wird in dieser Einführung und den Lernprogrammen bei Verallgemeinerungen weitestgehend die männliche Form verwendet. Selbstverständlich sind – soweit nicht explizit erwähnt – alle weiblichen Personengruppen hier gleichermaßen angesprochen.

§4 Verwendung der Informationen und Materialien

(1) Der Nutzer des Dienstangebots Blended Learning erhält das nicht übertragbare Recht, die zugänglichen Materialien zu nutzen, anzuzeigen, herunterzuladen und auszudrucken. Dieses Recht bezieht sich nur auf den persönlichen Gebrauch.
Zur Nutzung des Blended-Learning-Angebots des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln erhält jeder Nutzer eine Nutzerkennung und ein Passwort. Der Nutzer ist für jede Nutzung des Angebots unter seiner Kennung und seinem Passwort verantwortlich. Er ist verpflichtet, die Nutzerkennung und das Passwort vor unbefugtem Gebrauch zu schützen. Sollte vom Nutzer eine missbräuchliche Verwendung seiner Zugangsdaten bemerkt oder vermutet werden, hat er den Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln unverzüglich zu benachrichtigen.
(2) Eine kommerzielle Nutzung sowie eine Nutzung für andere Zwecke ist ausdrücklich untersagt.
(3) Den Nutzern ist es im Einzelfall gestattet, im Rahmen von Seminararbeiten, Referaten und Artikeln während der Teilnahme am Blended Learning unwesentliche Teile der Materialien unter den Bestimmungen des Urheberrechts zu verwenden. Jede Verwendung von Materialien des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln ist durch eine korrekte Quellenangabe kenntlich zu machen.
Bei einer gewünschten Nutzung über diese Zwecke hinaus ist eine vorherige schriftliche Zustimmung des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln erforderlich.
(4) Bei Verstoß gegen die o.g. Bestimmungen werden die Nutzungsrechte des Nutzers durch den Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum aufgehoben. Weitere rechtliche Schritte gegen einen Verstoß gegen die Urherberrechte des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln bleiben ausdrücklich vorbehalten.

§5 Über diese Nutzungsbedingungen

(1) Die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen können online eingesehen werden unter dem Menüpunkt „Nutzungsbedingungen“ auf der persönlichen Einstiegsseite des Nutzers.
(2) Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln ist berechtigt, bei entsprechenden vertraglichen Störungen, Regelungslücken oder gesetzlichen Änderungen diese Nutzungsbedingungen anzupassen. Wenn der Nutzer der Änderung innerhalb von zwei Wochen der Änderung nicht zustimmt, muss er die Subskription des Dienstangebots beenden. Durch einen fortgesetzten Gebrauch des Dienstangebots stimmt der Nutzer den geänderten Vereinbarungen zu.

§6 Änderung des Angebots

Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln ist aus wichtigem Grund (z.B. technische Störung etc.) berechtigt, das Dienstangebot oder Teile desselben zu ändern oder zu beenden. In diesem Zusammenhang kann der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln den Zugang zu dem Dienstangebot und dessen Nutzung beschränken. Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln wird die Ausfallzeiten des Dienstangebots möglichst gering halten und Störungen zügig beheben.

§7 Gewährleistung und Produkthaftung

(1) Die Dienste, Informationen und Materialien des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln werden auf der Basis "as-is" und "as-available" angeboten. Es wird keine Gewährleistung übernommen. (2) Der Nutzer stimmt ausdrücklich zu, dass der Gebrauch der Materialien des Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln auf eigenes Risiko erfolgt.
(3) Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln übernimmt keine Gewähr, dass die Programmfunktionen den Anforderungen des Nutzers genügen oder in der von ihm getroffenen Auswahl zusammenarbeiten. Weder der Hersteller noch der Entwickler haften für irgendwelche Schäden, die aufgrund der Benutzung des Programms entstehen.

§8 Gebühren

Über die bereits bei Anmeldung erhobenen Gebühren hinaus fallen keine weiteren Gebühren an.

§10 Ende der Nutzungsberechtigung
  1. Mit dem Ausscheiden des Nutzers aus dem Dienstangebot des Blendes Learnings des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln endet die Nutzungsberechtigung nach § 4.
  2. Der Nutzer kann das Dienstangebot jederzeit ohne Angaben von Gründen beenden. Die Beendigung ist dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln schriftlich oder per Mail bekannt zu geben.
  3. Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln ist berechtigt, aus wichtigen Gründen (insbesondere bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen) die Nutzungsberechtigung sofort aufzuheben.
§11 Bekanntmachungen

Der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln nutzt für seine Bekanntmachung die Homepage des Dienstangebots unter www.carilernen.de
Bekanntmachungen durch den Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln gelten von dem Tag an, an dem der Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln zureichende Anstrengungen unternommen hat, Sie zu erreichen. Sie können den Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln wie in Paragraph 1 beschrieben erreichen. Ihre Mitteilungen an den Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln sind gültig mit dem Tag, an dem Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln die Mitteilung erhält. Köln, den13.11.2008